Zertifizierung

Altenhilfeeinrichtungen können sich freiwillig durch eine unabhängige Stelle zertifizieren lassen.

Ein Zertifikat bescheinigt dem Inhaber die Übereinstimmung des Qualitätsmanagement mit den geforderten Bestimmungen einer Norm oder eines normativen Dokuments.

Unter einer Zertifizierung versteht man: „eine Maßnahme durch einen unabhängigen Dritten, die aufzeigt, dass angemessenes Vertrauen besteht, dass ein ordnungsgemäß bezeichnetes Erzeugnis, Verfahren oder eine ordnungsgemäß bezeichnete Dienstleistung in Übereinstimmung mit einer bestimmten Norm oder einem bestimmten anderen normativen Dokument ist.“ (Quelle: Qualitätsmanagementsysteme und internes Audit, Deutsche Gesellschaft für Qualität)

Eine Zertifizierung wird von ganz unterschiedlichen Organisationen angeboten, z. B. durch den TÜV.

siehe auch unter „Qualitätsmanagement, DIN ISO 9000“